Rathauskonzert: Elena Bashkirova

Rathauskonzert Jahresprogrammheft 2018 Bild
Das Abschlusskonzert 2018 in der Reihe der Rathauskonzerte zum 40. Jubiläum findet am Sonntag den 09.12. um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh statt. Die Geschenkidee in der Vorweihnachtszeit!
Rathauskonzert Elena Bashkirova


P R O G R A M M
Wolfgang Amadeus Mozart: Fantasie für Klavier d-Moll KV 397
Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo für Klavier D-Dur KV 485
Robert Schumann: Sonate fis-Moll op. 11
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky: Album für die Jugend op. 39
Antonín Dvoˇrák: Poetische Stimmungsbilder op. 85 (Auszüge)

„Bashkirova selbst, als kluge, jede Tonwendung mit Sprache und Leben erfüllende Pianistin, gibt ein leuchtendes Vorbild ab“, schrieb die Frankfurter Allgemeine Zeitung über die in Moskau geborene Pianistin Elena Bashkirova, die am Tschaikowsky Konservatorium in der Meisterklasse ihres Vaters, des berühmten Pianisten und Musikpädagogen Dimitrij Bashkirov, studierte. 1998 rief Elena Bashkirova das Jerusalem International Chamber Music Festival
ins Leben, das sie als Künstlerische Leiterin seither alljährlich im September gestaltet. Das Festival ist zu einer tragenden Säule des kulturellen Lebens in Israel geworden. Seit 2012 findet jedes Jahr im April ein  „Schwesterfestival“ im Jüdischen Museum Berlin statt, welches ebenfalls mit großem Zuspruch und
Begeisterung angenommen wird. Über ihre Festivalarbeit schreibt Julia Spinola von der FAZ: Eine „Mischung aus musikalischer Begeisterungsfähigkeit und pragmatischem Erfindungsreichtum ist es, die Elena Bashkirova als Künstlerin unwiderstehlich macht.“

Durch Gastspiele ihres „Jerusalem Chamber Music Festival Ensembles“ bei renommierten Kammermusikreihen in Berlin, Paris, Lissabon, London, Salzburg, Wien, Luxemburg, Budapest, Buenos Aires und São Paolo sowie bei internationalen Sommerfestivals wie dem Lucerne Festival, dem Verbier Festival, dem Rheingau Musik Festival, dem George Enescu Festival in Bukarest, dem Klavier Festival Ruhr und dem Beethovenfest Bonn wird das Festival auch
über die GrenzenIsraels hinaus getragen. Elena Bashkirova setzt sich mit dem klassisch-romantischen Repertoire ebensowie mit der Musik des 20. Jahrhunderts auseinander. Sie ist regelmäßig zuGast bei namhaften Orchestern, und es verbindet sie eine langjährige Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Semyon Bychkov, Lawrence Foster, Karl-Heinz Steffens und Ivor Bolton.In der Saison 2017 war Elena Bashkirova solistisch in der Berliner Philharmonie
zu hören sowie mit den Hamburger Symphonikern, den Festival Strings Lucerne, der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, dem National Polish Radio Orchestra und dem Zagreb Philharmonic Orchestra. Mit Michael Barenboim
und Julian Steckel, mit denen sie ein Trio bildet, wird sie in München, Brüssel, Paris, Zürich und Luzern auftreten.

Karten für dieses Konzert gibt es im Vorverkauf
beim Buchladen in Vaterstetten, Schwalbenstr. 4, Tel. 08106/5367
und bei der Papeterie Löntz in Baldham, Rossinistr. 15, Tel. 08106/6769,
sowie ab 18.45 Uhr an der Abendkasse. 

EINZELKARTEN Erwachsene: € 27,– // € 22,– Schüler / Studenten: € 13,50 // € 11,00

Schüler und Studenten erhalten 50% Ermäßigung.