Vorfahrtsregelung Bahnhofsplatz Vaterstetten

Willkommen Gast.


Registrieren ·
 
Forenübersicht > Diskussionsforum > Vorfahrtsregelung Bahnhofsplatz Vaterstetten
 

Vorfahrtsregelung Bahnhofsplatz Vaterstetten

Alfons
  • Registriert am: 01.01.2015
  • Beiträge: 1
  • Themen: 1
30.06.2017 um 16.20 Uhr geschrieben von Alfons
Grüß Gott,

seitdem sich die Vorfahrtsregelung an der Kreuzung Schwalbenstraße/Zugspitzstraße und der Bahnhofstraße am Bahnhofsplatz in Vaterstetten geändert hat, wissen nur sehr wenige Verkehrsteilnehmer über die Änderungen bescheid. Früher hatte der Verkehr vom Bahnhofsplatz kommend zumindest gegenüber der Schwalbenstraße Vorfahrt im Zuge des rechts vor links. Seitdem der Bahnhofsplatz in Vaterstetten als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesen wurde, weiß kaum ein Verkehrsteilnehmer mehr, dass er in alle Richtungen die Vorfahrt zu achten hat, wenn er vom Bahnhofsplatz kommend an der Kreuzung steht. Dies führt sehr häufig zu Irritationen und teilweise gefährlichen Missverständnissen. Könnte diese neue Vorfahrtsregelung schildertechnisch vielleicht noch etwas klarer kommuniziert werden?

Vielen Dank im Voraus!
 

Gemeinde Vaterstetten
  • Registriert am: 01.01.2008
  • Beiträge: 11
  • Themen: 3
kommentiert von Gemeinde Vaterstetten am 03.07.2017 um 14.34 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren,
lieber Bürger

Wir teilen Ihre Ansicht, dass einige Verkehrsteilnehmer die Regelungen im verkehrsberuhigten Bereich nicht kennen, weshalb wir im Dezember letzten Jahres einen Artikel hierzu im „Lebendiges Vaterstetten“ veröffentlichten.
Eine, wie von Ihnen erwähnte zusätzliche Beschilderung ist nach StVO nicht zulässig (§ 45 Abs. 9 StVO).

Die Verkehrssituation Bahnhof-/ Zugspitz-/ Schwalbenstraße wurde in einer Verkehrsschau mit dem Landratsamt (uns übergeordnete Verkehrsbehörde) sowie der Polizei begutachtet. Es wurde daraufhin entschieden, den Bahnhofvorplatz bzw. den Zufahrtsbereich zum Parkhaus als verkehrsberuhigten Bereich auszuweisen und die entsprechenden Verkehrszeichen (Nr. 325) beidseitig mit Ausleger zu montieren. So wurde dann die Entwurfsplanung zum Ausbau des verkehrsberuhigten Bereich Bahnhofsplatz vom Gemeinderat beschlossen, um dem nicht motorisierten Verkehrsteilnehmer Vorrang einzuräumen. Bisher wurden uns an der Kreuzung Bahnhof-/ Zugspitz-/ Schwalbenstraße keine Verkehrsunfälle gemeldet. Uns ist wichtig, dass sich die Verkehrsteilnehmer durch den Mischverkehr auf der Bahnhofsvorfläche vorsichtig verhalten. Diese von uns gewünschte Wirkung des verkehrsberuhigten Bereiches wurde nach unserer Einschätzung erzielt. Die bauliche Maßnahme an der Einmündung in den verkehrsberuhigten Bereich (abgesenkter Bordstein im Einmündungsbereich) regelt nach StVO eindeutig das Vorfahrtsrecht, kommend von der Schwalben- in Richtung Zugspitzstraße. Jeder, der am Verkehr teilnimmt, sollte diese Vorschrift kennen!

Mit freundlichen Grüßen
Gemeinde Vaterstetten