Alte Post in Parsdorf soll gekauft werden? Hat die Gemeinde zuviel Geld?

Willkommen Gast.


Registrieren
 
Forenübersicht > Diskussionsforum > Alte Post in Parsdorf soll gekauft werden? Hat die Gemeinde zuviel Geld?
 

Alte Post in Parsdorf soll gekauft werden? Hat die Gemeinde zuviel Geld?

Wolfgang Maier
  • Registriert am: 01.01.2015
  • Beiträge: 1
  • Themen: 1
21.09.2016 um 02.29 Uhr geschrieben von Wolfgang Maier
Sehr geehrte Gemeindeverwaltung,

mit Verwunderung habe ich den Artikel im Münchner Merkur vom 17.09.16 gelesen und frage mich, ob unsere Gemeinde die richtigen Prioritäten setzt?

In dem Artikel wird folgendes über die Gesamtsumme erwähnt: "...Im schlechtesten Fall könnte die Gesamtsumme rund 2,4 Millionen Euro betragen..."

Als Grund wird erwähnt: "Bürgermeister Reitsberger ist für einen Kauf. Schließlich jährt sich 2018 zum 200. Mal die Gründung der Gemeinde Parsdorf. Ort des Ereignisses war die Post. Das soll im Saal der Post gefeiert werden."

Ja wenn es sonst nichts ist! Maximal 2,4 Mio. Euro für eine Feier in einer derzeit baufälligen Wirtschaft?

Ich muss schon sehr am Sinn dieser Aktion zweifeln... Oder soll das ein Aprilscherz sein?

Haben wir nichts Sinnvolleres mit dem Geld anzufangen? Will die Gemeinde als Schankwirt auftreten? Ist die Gemeinde nicht knapp bei Kasse? Wer will sich mit dem Geld was erkaufen?

Ohne Worte meine Herren... ich freue mich schon über den Beitrag bei "Mario Barth deckt auf" und diese Steuerverschwendung.

Gruß