Jugendfischereischein (Ausstellung)

Seit dem 01.01.1999 werden nur noch Jugendfischereischeine ausgestellt, deren Gültigkeit vom Ausstellungstag bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres befristet ist.

Bisher erfolgte die Ausstellung des Jugendfischereischeines befristet auf ein Jahr.
Alte Jugendfischereischeine werden daher nicht mehr verlängert, hier erfolgt die Ausstellung eines neuen Jugendfischereischeines.

Achtung: Der Jugendfischereischein berechtigt nur zur Ausübung der Fischerei in Bayern in Begleitung eines erwachsenen Fischereiberechtigten.
Ob der bayerische Jugendfischereischein in einem anderen Bundesland anerkannt wird bzw. in einem anderen Bundesland Gültigkeit besitzt, muss dort bei der jeweils zuständigen Behörde erfragt werden.

Nach Zuzug gelten die in anderen Bundesländern erteilten Jugendfischereischeine grundsätzlich in Bayern weiter. Keine Berechtigung zur Ausübung der Fischerei in Bayern liegt vor bei nichtdeutschen Jugendfischereischeinen.

Voraussetzungen für die Ausübung der Jugendfischerei

  • Jugendfischereischein
  • grundsätzlich. Zustimmung des jew. Fischereiberechtigten (sog. Fischereierlaubnisscheine)
  • Mindestalter: 10 Jahre am Ausstellungstag des Jugendfischereischeines
  • Einverständniserklärung und Haftungsübernahmeerklärung der gesetzlichen Vertreter

Welche Unterlagen sind für den Antrag auf Erteilung eines Jugendfischereischeines vorzulegen?

  • Antrag auf Erteilung eines Jugendfischereischeines
  • Führungszeugnis Belegart O (Vorlage eines Führungszeugnisses nur notwendig bei Erstantrag in der Gemeinde Vaterstetten)
  • Einverständniserklärung und Haftungsübernahmeerklärung der gesetzlichen Vertreter (bei Erstantrag in der Gemeinde Vaterstetten)
  • Kinderreisepass (Kinderausweis) bzw. Personalausweis bzw. Reisepass
  • 2 Passbilder neueren Datums (Format: 35  x  45 mm)

Wichtiger Hinweis:
Der Jugendliche und dessen gesetzliche(r) Vertreter müssen persönlich bei der Gemeinde den Antrag auf Erteilung eines Fischereischeines stellen und die Unterschriften im Einwohnermeldeamt leisten. Ebenso ist die Einverständnis-/Haftungsübernahmeerklärung persönlich im Einwohnermeldeamt zu unterschreiben. Wir bitten die/den gesetzlichen Vertreter ebenfalls um Vorlage der/des Personalausweises bzw. Reisepasses.

Wie und wo stelle ich den Antrag auf Ausstellung eines Jugendfischereischeines?

Der Jugendfischereischein wird von der Gemeinde ausgestellt, in welcher der Jugendliche mit Hauptwohnsitz gemeldet ist. Hat der Jugendliche seinen Hauptwohnsitz in der Gemeinde Vaterstetten, so ist das Ordnungsamt der Gemeinde Vaterstetten für die Erteilung des Jugendfischereischeines zuständig.

Wichtiger Hinweis:
Der Jugendliche und dessen gesetzliche(r) Vertreter müssen persönlich bei der Gemeinde den Antrag auf Erteilung eines Fischereischeines stellen und die Unterschriften im Einwohnermeldeamt leisten. Ebenso ist die Einverständnis-/Haftungsübernahmeerklärung persönlich im Einwohnermeldeamt zu unterschreiben.

Zusätzlich ist eine Fischereiabgabe zu entrichten:

Alter von - bis

Fischereiabgabe

10 - 14 Jahre

10,00 Euro

15 Jahre

  7,50 Euro

16 Jahre

  5,00 Euro

17 Jahre

  2,50 Euro

Bearbeitungsdauer:  
Gebühren:
Gebühr: 5,00 €
Ansprechpartner:
Name Telefon
Telefon 0 81 06 / 383 - 445
Telefon 0 81 06 / 383 - 435
Telefon 0 81 06 / 383 - 425
Telefon 0 81 06 / 383 - 430
Telefon 08106 / 383 - 450
Telefon 0 81 06 / 383 - 435
 
Zuständiges Amt:
Montag:
Von 08:00 bis 12:00
Dienstag:
Von 08:00 bis 12:00
Mittwoch:
Von 08:00 bis 12:00
Donnerstag:
Von 08:00 bis 12:00
und 14:00 bis 18:00
Freitag:
Von 08:00 bis 12:00
Formulare:
Dokumente:
Rechtsgrundlagen: