Elektrotankstelle im Parkhaus

Seit 2010 hat die Gemeinde Vaterstetten als erste Gemeinde im Landkreis Ebersberg eine Tankstelle für Elektrofahrzeuge. Die Ladesäule steht im Parkhaus am Vaterstettener S-Bahnhof. E.ON hatte die Stromladestation im Rahmen des Förderprojekts "Modellregion München" errichtet und 1 Jahr lang betrieben.

Die Gemeinde Vaterstetten hat die E-Tankstelle übernommen und bietet sie zur unentgeltlichen Nutzung an. Damit möchte sie den Einsatz der E-Autos im Gemeindegebiet fördern. An der E-Tankstelle können zeitgleich maximal vier Fahrzeuge geladen werden.

Wer die E-Tankstelle benutzen möchte, braucht eine sogenannte RFID-Tankkarte. Diese ist formlos per Mail zu bestellen bei: BAG-e-mobility@bayernwerk.de (E.ON Bayern heißt seit 01.07.2013 Bayernwerk). Um Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge besser auffinden zu können, gibt es das Internetportal LEMnet.